EXPERTENMEINUNG
Dr Nick Watts  
Chief Sustainability Officer
NHS

Da der Zusammenhang zwischen Klimawandel und menschlicher Gesundheit immer offensichtlicher wird, konzentriert sich Dr. Nick Watts darauf, das grundlegende Ziel des NHS zu erreichen. Es besteht darin, heute und für künftige Generationen hochwertige Gesundheitsversorgung für alle zu bieten, indem die Resilienz des NHS, seiner Lieferkette und des Gesundheitssystems insgesamt erhöht wird. Der NHS ist das staatliche britische Gesundheitssystem. Es handelt sich um einen der führenden Arbeitgeber der Welt und den größten Europas mit über 1,3 Millionen Mitarbeitern.1

Wir machen das fünftgrößte Unternehmen der Welt klimaneutral.

Festlegung ehrgeiziger Ziele 

Der NHS trägt 5% zu den Gesamtemissionen Großbritanniens bei und 40% der Emissionen des öffentlichen Sektors. Dr. Nick Watts bestätigt: „Es handelt sich um ein großes Unternehmen. Wir machen das fünftgrößte Unternehmen der Welt klimaneutral.“

Das Net-Zero-Ziel des NHS erläutert Watts wie folgt: „Es soll ehrgeizig, aber machbar sein. Sobald wir zuversichtlich sind, dass wir unser Ziel zu 100% erreichen, werden wir unsere Ambitionen nach oben schrauben.“

Wir haben 20 Jahre Zeit. Das ist ein Sprint und wir müssen losrennen. Man kann also nicht mehr sagen ‚Ich habe heute nicht alle Antworten, also warte ich einfach ab.‘ Wir müssen dieses Problem mit Vollgas angehen und uns nach und nach Antworten überlegen.

Watts fügt hinzu, dass Unternehmen transparent sein müssen, wenn sie ihre Ziele festlegen. „Dieses Ziel können wir nur erreichen, wenn wir Verantwortung übernehmen und jeder verantwortlich gemacht werden kann.“

Abschätzen der Herausforderung von Scope 3-Emissionen

„Wenn Sie ein durchschnittliches Pharmaunternehmen sind, machen die Emissionen der Scope 1 und 2 etwa 20 % Ihrer Emissionen aus, und Scope 3 trägt zu etwa 80 % bei. Wenn ein Unternehmen also sagt, dass es nur aufgrund seiner Scope-1- und -2-Emissionen Net-Zero-Emissionen hat, lügt es“, erklärt Watts, „66 % unserer Emissionen sind Scope 3. Es ist wichtig, dass wir diese umfassenderen Fragen der Lieferkette im Rahmen unserer Net-Zero-Verpflichtungen bewältigen.“

Der NHS hat eine Roadmap für seine Lieferanten vorgelegt. Bis April 2023 müssen alle NHS-Lieferanten mit einem Auftrag im Wert von über 5 Millionen £, eine Strategie vorlegen, die zu den eigenen, strengen Emissionszielen für Scope 1 und 2 des NHS passen. Bis April 2024 sollen diese Anforderungen für sämtliche Unternehmen mit NHS-Vertrag gelten. Ab April 2027 kauft der NHS nicht mehr bei Unternehmen ein, die diese Ziele nicht erfüllen oder übertreffen.

„Sämtliche Inhalte müssen ab dem 1. April 2027 an unsere Ziele für Scope 1, 2 und 3 angepasst sein. Ich möchte betonen, dass das absolut erreichbar ist. Ja, der NHS ist groß. Ja, es geht um zehntausende Lieferanten. Aber wir haben fünf Jahre Zeit, und es geht um eine Strategie, um die existenziellste Bedrohung für unseren Planeten abzuwenden.“

Kooperation mit Lieferanten 

Der NHS weiß, dass kleine und mittelständische Unternehmen weniger Mittel haben, um diese Ziele zu erreichen. Um hier Abhilfe zu schaffen, hat der NHS den KMUs zwei weitere Jahre eingeräumt, um ihre Ambitionen mit dem NHS in Einklang zu bringen. Watts erklärt: „Wir haben den KMUs etwas mehr Zeit eingeräumt, weil wir verstehen, dass sie keine Ressourcen hierfür haben. Wir wollen mit diesen kleineren Lieferanten zusammenarbeiten, um ihre Anliegen zu verstehen. Wir wollen keine unnötige Belastung sein.“

Der NHS sucht die Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten, um sicherzustellen, dass seine Ziele im gesamten Gesundheitssektor erreicht werden. „Ich gehe davon aus, dass die kommenden Jahre spannende Zeiten für Innovationen werden,“ so Watts.

1. NHS, 2022

LESEN SIE DEN VOLLSTÄNDIGEN BERICHT
Die entscheidende Rolle des Einkaufs bei der Verwirklichung der ESG-Strategie

Durch eingehende Umfragen und Interviews mit mehr als 1.000 Führungskräften und Einkaufsfachleuten haben wir versucht, den tatsächlichen Stand der ESG-Agenda und ihre Beziehung zum Einkauf und zu Einkaufsfachleuten zu verstehen.

Lesen Sie den vollständigen Bericht