Whitepaper

Nachhaltigkeit in der Chemieindustrie - Best Practices

Autor: Wolfgang Rüth

Zwei Ansätze, die Einkaufsteams zu ihrem Vorteil nutzen können

Der Druck zu mehr Nachhaltigkeit steigt. Er kommt sowohl von innen als auch von außen - von Branchenrichtlinien und behördlichen Auflagen sowie geographischen Zwängen der Niederlassungen und Absatzmärkte von Unternehmen. Daneben üben auch Verkäufer und Verbraucher Druck aus, indem sie die Nachhaltigkeit von
Unternehmen mit Nachdruck einfordern.

Insbesondere in der chemischen Industrie sind einzelne bewährte Praktiken im Bestehen begriffen, die Einkaufsteams im Auge behalten und in die eigene Vorgehensweise übernehmen sollten. Dieses White Paper behandelt zwei davon:

  • Die Preisgestaltung von Product as a Service - insbesondere beim Chemikalienleasing und
  • Kreislaufwirtschaft